11.10.2017 | Kulturfördergelder mit Dr. Gabi Sabo

19 Uhr im Mailkeller / Bräumeisterstüberl Schmettererstraße 20, 83022 Rosenheim

Geld für Kultur - ein Leitfaden. Das kulturelle Angebot einer Stadt, einer Region oder eines Landes ist unbestritten ein wichtiger Faktor in dessen Lebensqualität. Doch trotz des großen meist mager bezahlten Engagements vieler kulturell Schaffender braucht Kultur öffentliche und private Unterstützung: Geld, Raum und Zeit. Es gibt eine Fülle an kulturellen Aktivitäten und spannenden Projekten, die mit viel Arbeit und sehr knappen Mitteln erstellt werden.

Die existierenden Fördermöglichkeiten für kulturelle Projekte sind häufig verbunden mit einer ebensolchen Fülle an Richtlinien und Antragsseiten, viele Kulturschaffende wenden sich resigniert ab. Mit ihrem Vortrag stellt die Theaterfrau und Projektleiterin Gabi Sabo eine Auswahl an lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Fördermöglichkeiten vor, die zusammen mit einem Zeit- und Budgetplan den Erfolg bei der Mittelbeantragung in greifbare Nähe rückt: welche Programme gibt es? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? wo und wann beantragt man die Gelder und wie sieht Plan B aus.

Die Theaterwissenschaftlerin Dr. Gabi Sabo leitet seit über 15 Jahren die Agentur für Kunst und Kultur "die kulturbananen". Neben ihrer Arbeit als Regisseurin zeichnete sie als Projektleiterin und /oder Dramaturgin verantwortlich für Produktionen von Dominik Wilgenbus, Gert Neuner, Cornelie Müller, Meta Theater, TamS Theater, American Drama Group Europe, u.v.m.

Eintritt € 10.- / Mitglieder des Kulturforums Rosenheim frei. Um verbindliche Voranmeldung bis 29.9.2017, 12 Uhr wird gebeten bei Constanze Finsterwalder: sekretariat@kulturforum-rosenheim.de pfeil

zurück pfeil